Berufsorientierung in der Oberstufe

Berufsorientierung im Rahmen des P-Seminars

Das P-Seminar dient hier vor allem zwei Zwecken: Der projektorientierten Arbeit an einem selbst gewählten Thema, wie sie uns im Berufsleben häufig begegnet, sowie der Berufs- und Studienorientierung im sogenannten „BUS“-Block.

Hier werden die Kenntnisse aus der 9. Klasse vertieft und aktualisiert. Typische Unterrichtseinheiten sind:

  • Selbsterkundung: Was will ich?
  • Selbsterkundung: Was kann ich?
  • Entdecken der Studien- und Berufswelt: Das gibt es!
  • Bewerbung und Auswahlverfahren (Fortführung des Bewerbungsportfolios)

Nähere Informationen zu den angebotenen P-Seminaren finden Sie hier

 

Berufs- und Studieninformation der Bundesagentur für Arbeit für die Oberstufe

Um den Weg in den Beruf zu ebnen, bietet das Gymnasium Olching den Schülerinnen und Schülern ein vielfältiges Angebot. In Zusammenarbeit mit Frau Winkler von der Berufsagentur für Arbeit (Foto) finden zwei Großveranstaltungen zu den Themen „Wege nach dem Abitur“ und „Zulassung“ statt, die im Rahmen des P-Seminars erfolgen. Die Schülerinnen und Schüler werden dabei u. a. über Ausbildung, (duales) Studium und den öffentlichen Dienst informiert. Darüber hinaus haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an Schulsprechzeiten teilzunehmen.

Und auch außerhalb der Schule steht die Berufs- und Studienberatung der Agentur für Arbeit den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung. Sie erreichen sie über https://www.arbeitsagentur.de, per Telefon unter 0800/4 5555 00, per E-Mail: fuerstenfeldbruck.berufsberatung@arbeitsagentur.de oder persönlich: Agentur für Arbeit Fürstenfeldbruck, Oskar-von-Miller-Str. 4f, 822566 Fürstenfeldbruck.